das International Media Festival for Prevention

Das IMFP ist ein integraler Bestandteil des Weltkongresses, und verdeutlicht, wie Präventionsarbeit durch herausragende kreative Multimedia-Initiativen gefördert werden kann.

Am 6. Oktober 2020 wurden im Rahmen der XXII. Sondersitzung des Weltkongresses die 50 Medienprodukte bekannt gegeben, die es auf die IMFP-Shortlist geschafft haben.

Martina Hesse-Spötter, Präsidentin der IVSS-Sektion Elektrizität, und Holger Zingsheim, Leiter der Kommunikationsabteilung der BG ETEM, moderierten diese Sitzung, und zusammen mit IMFP-Jurymitgliedern und IMFP-Teilnehmern nahmen sie das Publikum mit auf eine mediale Reise rund um den Globus.

Die vollständige Liste finden Sie auf der Website mediainprevention.org/en. Auch alle 50 in die Shortlist gezogenen Medienprodukte können hier angesehen werden.

Von diesen 50 Top-Medienprodukten werden 18 für einen Preis nominiert. Diese Nominierten werden Anfang nächsten Jahres bekannt gegeben.

Am 20. September 2021 werden die 6 Gewinner des IMFP vor einem großen Publikum in der Special Media Session im Rahmen des XXII. Weltkongresses in Toronto ausgezeichnet.






Möchten Sie sich eingehender informieren?

Sehen Sie sich unser Interview mit Martina Hesse-Spötter, der Vorsitzenden der ISSA Special Commission on Prevention und President of the ISSA Electricity Section, und Cristina Portero, Project Coordinator of the International Media Festival for Prevention an. Klicken sie hie, um die Gewinner der Jahre 2014 und 2017 zu sehen.

Folgen sie dem Media Festival auf Twitter and Instagram @IMFP2021 und bleiben Sie über #IMFP2021 in Verbindung.