Ms. Tara Peel

Canadian Labour Congress, Canada

Tara Peel is the National Coordinator for Health, Safety and Environment at the CLC, where she is responsible for developing national campaigns and providing analysis on a variety of workplace health, environmental health and sustainability issues. Tara is a member of the Task Force on Just Transition for Canadian Coal Power Workers and Communities as well as a member of the board of directors of Climate Action Network Canada (CAN-Rac Canada) and the national steering committee for the Green Economy Network (GEN). 

She serves as a member of the Council of Governors for the Canadian Centre for Occupational Health and Safety, a member of the Occupational Health and Safety Advisory Committee to the Labour Program at Employment and Social Development Canada, and the WHMIS Current Issues Committee advising the Workplace Hazardous Materials Bureau at Health Canada. Previously, Tara was responsible for health, safety and environment priorities at the Manitoba Federation of Labour.

Veranstaltungen


11:05 - 11:55 am EDT / 15:05 – 15:55 pm UTC / 17:05 – 17:55 pm MESZ
Arbeitsgruppe B – Veranstalter: ILO: Belastbare und nachhaltige Arbeitsplätze angesichts der COVID-19 Pandemie durch Good Governance und sozialen Dialog

Die Veranstaltung befasst sich mit den Auswirkungen von COVID-19 auf Arbeitnehmer und Unternehmen. Die Teilnehmer werden gebeten, ihr Wissen und ihre Ansichten darüber auszudrücken, was gut funktioniert hat und was für eine bessere Bewältigung der Krise optimiert werden muss, damit wir auf weitere potenzielle Bedrohungen für Gesundheit und Wirtschaftswachstum vorbereitet sind. Die Diskussionsrunde bringt Vertreter der ILO, von Regierungsseite, Arbeitgeberseite, Arbeitnehmerseite und Forschungseinrichtungen zusammen, um im Dialog auf folgende Schlüsselfragen einzugehen:
- Welche Art von Maßnahmen ist von allen erforderlich, um die noch andauernde Pandemie besser anzugehen, wie können wir besser eine gemeinsame Zukunft aufbauen und was haben wir aus dieser Erfahrung gelernt, das nicht wiederholt werden soll?
- Wie wird dies die Zukunft der Vorbeugemaßnahmen beeinflussen?
- Worauf sollten wir uns vorrangig konzentrieren, um derartige Gesundheits- und Sicherheitsnotfälle besser vorhersagen und vorbereiten zu können, die uns alle weltweit oder in einer bestimmten Region betreffen können? Was sind die größten Herausforderungen und Hindernisse, die wir dabei berücksichtigen müssen?
- Welchen Ratschlag würden Sie unserem Publikum geben, wie Synergien zwischen dreigliedrigen Akteuren in verschiedenen nationalen Umgebungen aufgebaut und optimal genutzt werden können? Was sind die schwierigsten Hürden, die dabei zu nehmen sind?

Vortragende:
Mr. Andrew Gavrielatos, Leiter des Bereichs Community Engagement, SafeWork NSW und Vorsitzender des XXIII. Kongresses für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, Australien
Mr. Roberto Suárez Santos, Generalsekretär der Internationalen Arbeitgeberorganisation, Schweiz
Mr. Owen Tudor, stellvertretender Generalsekrtär des Internationalen Gewerkschaftsbundes, Belgien

Diskussionsteilnehmer:
Ms. Salima Admi, Arbeitsdirektor, Ministerium für Arbeit und berufliche Integration, Marokko
Mr. Derrick Hynes, Präsident und CEO von FETCO (Federally Regulated Employers – Transportation and Communications), Kanada
Ms. Tara Peel, Nationaler Vertreter, Gesundheit, Sicherheit und Umwelt, Canadian Labour Congress (Dachverband kanadischer Gewerkschaften), Kanada
Dr. Elke Schneider, Seniorprojektleiterin der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, Spanien
Dr. Youcef Ghellab, Leiter der Abteilung für sozialen Dialog, Internationale Arbeitsorganisation

Moderator:
Mr. Joaquim Pintado Nunes, Leiter der Abteilung Arbeitsverwaltung, Arbeitsaufsicht und Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz der Internationalen Arbeitsorganisation

Sprachen:
Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch